Montag, 06.04.2020

Lyrikwettbewerb erinnert an die Bochumer Dichterin Liselotte Rauner


Bochum (idr). Mit einem Lyrikwettbewerb ehrt die Liselotte und Walter Rauner-Stiftung die Bochumer Dichterin Liselotte Rauner. Sie wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Die Schriftstellerin war 1986 die erste Preisträgerin des Literaturpreises Ruhr, den der Regionalverband Ruhr (RVR) auslobt.

Lyriker sind aufgerufen, sich mit den politisch pointierten Texten von Liselotte Rauner auseinanderzusetzen und selbst ein Gedicht zu schreiben, das der Dichterin gefallen hätte. Vergeben werden Geldpreise in Höhe von insgesamt 800 Euro. Außerdem tragen die Gewinner ihre Texte im Sommer während der "Political Poetry Night" in Bochum vor.

Liselotte Rauner (1920 bis 2005) schrieb Kurzprosa, Lyrik und Chansons. Dabei verband ihre Kunst mit dem Kampf gegen Ungerechtigkeit, Ausgrenzung und Gewalt.

Infos: www.rauner-stiftung.de

Pressekontakt: Liselotte und Walter Rauner-Stiftung, Verena Balzert, Telefon: 0234/97617019, mobil: 0163/3631475, E-Mail: vb@verbalredaktion.de


Mittwoch, 19. Februar 2020
wish4book.com b-ass.org