Sonntag, 08.12.2019

Erlebnis-Ausstellung in Hamm führt in die Eiszeit


Hamm (idr). Das Gustav-Lübcke-Museum Hamm schickt seine Besucherinnen und Besucher ab Dezember auf "Eiszeit Safari". Begleitet von urgeschichtlichen Scouts gehen sie auf Zeitreise durch die eiszeitliche Savanne und begegnen Mammuts, Höhlenlöwen, Höhlenhyänen, Wollhaarnashörnern und Steppenbisons. Gezeigt werden über 60 Tierrekonstruktionen und Präparate der Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim, und des Gustav-Lübcke-Museums sowie Fossilien und Artefakte aus der Region. Besucher können außerdem unseren Vorfahren beim Jagen, Kochen und Feiern über die Schulter schauen und erproben, wie gut man selbst in der Eiszeit überlebt hätte.

Die Schau ist bis zum 5. Juli in Hamm zu sehen.

Pressekontakt: Gustav-Lübcke-Museum, Susanne Birker, Telefon: 02381/17-5704, E-Mail: Susanne.Birker@Stadt.Hamm.de


Donnerstag, 28. November 2019