Donnerstag, 22.08.2019

Dortmunder Dirk Baumann erhält Marie-Zimmermann-Stipendium für Dramaturgie


Stuttgart/Dortmund (idr). Das Marie-Zimmermann-Stipendium für Dramaturgie geht an an den jungen Dramaturgen Dirk Baumann aus Dortmund. Das 2008 erstmals aufgelegte Stipendium zum Gedenken an die Dramaturgin und Festivalmacherin Marie Zimmermann wurde in diesem Jahr erstmals vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg finanziert und vergeben. Der Stipendiat erhält eine Förderung von 5.000 Euro und einen zweimonatigen Aufenthalt in einem kostenfreien, möblierten Wohn-/Arbeitsstudio an der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart.

Baumann (Jahrgang 1984) arbeitet seit 2012 als Dramaturg am Schauspiel Dortmund. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Kooperationen mit Akteuren der Freien Szene, transdisziplinäre künstlerische Ansätze sowie Strategien der Vermittlung und der kulturellen Bildung. Daneben ist er auch für Film und Fernsehen tätig.

Beworben hatten sich 27 junge Dramaturgen aus dem gesamten Bundesgebiet und der Schweiz.

Pressekontakt: Akademie Schloss Solitude, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Angela Butterstein, Telefon: 0711/99619-471; Theater Dortmund, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Djamak Homayoun, Telefon: 0231/50-22390, E-Mail: dhomayoun@theaterdo.de


Freitag, 12. Juli 2019