Freitag, 18.10.2019

Grimme Online Award wurde verliehen


Köln/Marl (idr). Hochwertige und oftmals demokratiefördernde Netz-Angebote standen im Mittelpunkt der diesjährigen Verleihung des Grimme Online Award. Das Marler Grimme Institut vergab jetzt in Köln neun der renommierten Auszeichnungen.

Die acht Jury-Favoriten waren das journalistische Portal krautreporter.de und das Recherche-Projekt des Hamburger Abendblatts mit dem Recherche-Kollektiv Correctiv wem-gehoert-hamburg.de (Kategorie Information), der youtube-Kanal Ultralativ (Kategorie Wissen und Bildung), die Jugendnetzkonferenz tincon.org (Kategorie Spezial) sowie in der Kategorie Kultur und Unterhaltung die crowdfinanzierte Reportage-Reise zur Fußball-WM 2018 buterbrod-und-spiele.de, der Podcast menschmutta.de, das Gemeinschaftsblog techniktagebuch.tumblr.com und das kanalübergreifende Satire-Format twitter.com/kriegundfreitag.

Das Publikumsvoting konnte am Ende der You-Tube-Kanal "Einigkeit & Rap & Freiheit" für sich entscheiden, der bereits in diesem Jahr für den Grimme-Preis nominiert war.

Mehr dazu unter www.grimme-online-award.de

Pressekontakt: Grimme Online Award, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Lars Gräßer, Telefon: 02365/9189-88, E-Mail: presse@grimme-institut.de


Freitag, 21. Juni 2019

KIR PRINTAUSGABE

Hier können Sie unter anderem unsere vierteljähr­lichen Empfehlungen in "tipps und tops" einsehen:

Laden Sie hier die Apps von Kulturinfo Ruhr:

Kulturpartner: