Dienstag, 16.07.2019

Fördergerüst der Zeche Fürst Leopold in Dorsten wird saniert


Dorsten (idr). Die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur hat mit der Sanierung des Fördergerüsts der ehemaligen Zeche Fürst Leopold begonnen. Das historische Stahlgerüst aus den Jahren 1912/13 wird zunächst abgestrahlt, dann tauschen die Arbeiter beschädigte Teile aus. Anschließend wird das gesamte Gerüst in der zuvor analysierten Originalfarbe neu gestrichen. Das geschieht in weiten Teilen in Handarbeit, mit Farbe und Pinsel.

Etwa zwölf Monate plant die Stiftung für die Sanierung ein. Gefördert wird die Sanierung durch Städtebaufördermittel des Bundes und des Landes NRW in Höhe von 2,1 Millionen Euro.

Pressekontakt: Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Dr. Marita Pfeiffer, Telefon: 0231-931122-41, E-Mail: presse@industriedenkmalstiftung.de


Freitag, 14. Juni 2019