Donnerstag, 23.09.2021

"Global Groove" blickt im Museum Folkwang auf über 120 Jahre Kunst- und Tanzgeschichte


Essen (idr). Mit "Global Groove. Kunst, Tanz, Performance und Protest" präsentiert das Museum Folkwang in Essen eine großangelegte interdisziplinäre Sonderausstellung zu mehr als 120 Jahren Kunst- und Tanzgeschichte. Ein Prolog und sechs Kapitel bringen vom 13. August bis 14. November Choreografen, Tänzer, Künstler und Intellektuelle aus Europa, den USA und Asien in einen Dialog der Kulturen. Im Fokus stehen wegweisende Momente der Tanzgeschichte, in denen sich die westliche und asiatische Avantgarden begegnen und neue Formen der Zusammenarbeit etablieren.


Die Schau zeigt Werke, die über Körper, Licht, Farbe, Stoff und Stimme gegen starre Grenzen und politische Regime aufbegehren. Zu sehen sind rund 280 Arbeiten von über 80 Künstlern, darunter John Cage, Boris Charmatz, Merce Cunningham, Martha Graham, Madame Hanako, Tatsumi Hijikata, Leiko Ikemura, Rei Kawakubo, Ernst Ludwig Kirchner, William Klein, Harald Kreutzberg, Yoko Ono, Nam June Paik, Auguste Rodin, Ulrike Rosenbach und Mary Wigman. Die internationalen Leihgaben umfassen Fotografien, Gemälde, Skulpturen, Installationen, Filme und Performances.


Infos: http://www.museum-folkwang.de

Pressekontakt: Museum Folkwang, Yvonne Dänekamp, Telefon: 0201/8845-160, E-Mail: yvonne.daenekamp@museum-folkwang.essen.de


Mittwoch, 28. Juli 2021
https://comicsnake.com/dc-comics/ https://magazine-pdf.net/ wish4book.com b-ass.org