Dienstag, 07.07.2020

idr-Tipps


Metropole Ruhr (idr). Intendant Johan Simons inszeniert am Schauspielhaus Bochum Tschechows Drama "Iwanow", das am 18. Januar, 19.30 Uhr, Premiere feiert. Der Titelheld hat sein Leben nicht mehr im Griff. Alle Energie und Tatkraft sind verpufft. Er hat kein Glück mit Anna gefunden, einer reichen Jüdin, die aus Liebe zu ihm alles aufgegeben hat. Nach ihrem Tod hofft er, dass die junge leidenschaftliche Sascha ihn aufrichten kann. Doch kurz vor der Hochzeit findet sich Iwanow selber unerträglich. Ihm bleibt eine letzte Möglichkeit, um nicht auch noch das Leben Saschas zu zerstören? In Bochum ist Jens Harzer in der Titelrolle zu sehen, seit 2019 Träger des renommierten Iffland-Rings.

Infos: www.schauspielhausbochum.de

*

Als "heroisch-komisches Drama" bezeichnete Joseph Haydns Textdichter Nunziato Porta die Oper "Orlando Paladino", deren Titelheld aus unglücklicher Liebe zu Angelica schier wahnsinnig wird. Angelica wiederum hat es nicht leicht mit ihrem Geliebten Medoro, während Rodomonte mit machohaftem Gebaren seine Sehnsucht nach Liebe überspielt. Für Eurilla und Pasquale steht eindeutig die körperliche Liebe im Vordergrund. Doch Zauberin Alcina ist nie um einen Ratschlag verlegen. Die Oper hat am 19. Januar, 18 Uhr, Premiere am Gelsenkirchener Musiktheater im Revier.

Infos: www.musiktheater-im-revier.de

*

Da steht das Glück vor der Tür: Das Hotel "Im Weißen Rössl" öffnet am 18. Januar, 19.30 Uhr, erstmals seine Türen im Opernhaus Dortmund. Doch bevor in der Operette jeder das seine gefunden hat, geht es turbulent zu. Ralph Benatzky schuf eine knallbunte und ohrwurmlastige Revue-Operette changierend zwischen Wiener Schmäh, alpenländischer Lebensfreude und Berliner Schnoddrigkeit. Bei der Dortmunder Fassung handelt es sich um eine Rekonstruktion der Originalfassung von 1930.

Infos: www.theaterdo.de

*

Holiday On Ice hebt ab: Die Show "Supernova" nimmt das Publikum in der Westfalenhalle Dortmund vom 17. bis 19. Januar mit auf eine Reise zu den Sternen. Sie beginnt in einem Schneesturm, die die Protagonisten in den Kosmos hineinfegt. Zuletzt gelangen sie durch eine Supernova wieder zurück auf die Erde.

Infos: www.westfalenhallen.de

*

Winterspaß mitten in der Stadt: Vom 17. Januar bis 8. März heißt es zum mittlerweile 20. Mal "Essen On Ice". Auf dem Kennedyplatz können sich Besucher rund sieben Wochen wieder aufs Glatteis oder auf eine Rodelbahn wagen. Dazu gibt's zahlreiche Aktionen wie Disko und Eisstockschießen.

Infos: www.visitessen.de/essenonice

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-282, E-Mail: idr@rvr.ruhr


Dienstag, 14. Januar 2020
wish4book.com b-ass.org