Samstag, 31.10.2020

Zwei Nominierungen aus dem Ruhrgebiet für den Deutschen Theaterpreis "Der Faust"


Hannover/Metropole Ruhr (idr). Die Schauspielerin Gina Haller und der Regisseur Jochen Biganzoli sind unter den Nominierten für den diesjährigen Deutschen Theaterpreis "Der Faust". Die Preisträger der acht Kategorien werden am 21. November in Hannover ausgezeichnet - coronabedingt im kleinen Rahmen. Haller wurde in der Kategorie Darsteller/Darstellerin Schauspiel für ihre Ophelia in "Hamlet" am Schauspielhaus Bochum nominiert. In der Kategorie "Regie Musiktheater" schaffte es Jochen Biganzoli mit "Tristan und Isolde" am Theater Hagen in die Auswahl.

Der Deutsche Theaterpreis "Der Faust 2020" wird veranstaltet und gefördert durch die Kulturstiftung der Länder, die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste und den Deutschen Bühnenverein.

Pressekontakt: Barbarella Entertainment GmbH, Christian Esser, Telefon: 0221/951590-0, E-Mail: derfaust@barbarella.de; Deutscher Bühnenverein, Vera Scory-Engels, Telefon: 0221/2081227, E-Mail: scory-engels@buehnenverein.de


Donnerstag, 24. September 2020
https://comicsnake.com/dc-comics/ https://magazine-pdf.net/ wish4book.com b-ass.org