Montag, 06.04.2020

Grillo-Theater sucht Menschen mit Armutserfahrung für neues Bühnenprojekt


Essen (idr). Für ein neues Theaterstück sucht das Essener Grillo-Theater Mitwirkende, die Geldnot, Verdrängung aus ihrer Wohnung und Arbeitslosigkeit aus eigener Erfahrung kennen. Das Bühnenprojekt, in dem es um Wohnungslosigkeit und Armut geht sowie um Menschen, die dagegen den Aufstand wagen, soll am 19. September uraufgeführt werden.

Da vorproduzierte Filmsequenzen einen großen Teil des späteren Theaterabends ausmachen, sind Menschen gefragt, die sowohl gerne vor der Kamera als auch bei den Aufführungen auf der Bühne stehen. Die Proben finden zwischen dem 28. April und dem 20. Juni sowie vom 2. September bis zur Premiere statt.

Interessierte können sich unter 0201/8122-338 oder simon.meienreis@schauspiel-essen.de melden.

Infos: www.theater-essen.de

Pressekontakt: Schauspiel Essen, Martin Siebold, Telefon: 0201/8122-236, E-Mail: martin.siebold@tup-online.de


Donnerstag, 27. Februar 2020
wish4book.com b-ass.org