Montag, 27.01.2020

TV-Premiere für Biopic über Berthold Beitz


Metropole Ruhr (idr). Der TV-Film "Das Geheimnis der Freiheit" über Berthold Beitz feiert am 15. Januar um 20.15 Uhr Premiere in der ARD. Das Biopic konzentriert sich auf die Begegnung des Krupp-Managers mit dem Historiker Golo Mann. Beitz hatte Mann in den 1970er Jahren beauftragt, ein Buch über die Familie Krupp zu schreiben. Doch bald dominieren ganz andere Themen: Als junger Mann rettete Beitz im Zweiten Weltkrieg Hunderten Juden das Leben. Doch in der Bundesrepublik kooperierte er mit Tätern von damals. Die Frage, wie man mit der eigenen Vergangenheit umgehen soll, entwickelt sich zu einem wortreichen Duell.

Die Film- und Medienstiftung NRW förderte das Projekt mit 800.000 Euro. Die Hauptrollen spielen Sven-Eric Bechtolf und Edgar Selge. Gedreht wurde u.a. im Landschaftspark Duisburg-Nord sowie an verschiedenen Orten in Köln und Königswinter.

Infos: www.filmstiftung.de

Pressekontakt: Film- und Medienstiftung NRW, Tanja Güß, Telefon: 0211/93050-24, E-Mail: presse@filmstiftung.de


Montag, 13. Januar 2020