Samstag, 17.08.2019

Was Management vom Jazz lernen kann: IAT startet Online-Befragung


Gelsenkirchen (idr). Die Digitalisierung verändert radikal die Arbeitswelt. In Unternehmen ist Improvisation, Kreativität und Teamgeist gefragt - Fähigkeiten, die auch in der Jazzmusik eine wichtige Rolle spielen. Wie Musik den Wandel bei der Arbeit unterstützen kann, untersucht das neue Projekt "Think Jazz" am Institut Arbeit und Technik (IAT) der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen.

Zusammen mit dem Verein NRWJazz und erfahrenen Musikern geht das IAT der Frage nach, wie sich aus dem Spiel von Jazzbands Parallelen zu den Anforderungen auf betrieblicher und gesellschaftlicher Ebene finden lassen, z.B. die Improvisation bei unerwarteten Situationen. Dazu läuft bis zum 15. September eine bundesweite Online-Befragung bei Unternehmen.

Infos: www.iat.eu

Pressekontakt: IAT, Judith Terstriep, Telefon: 0209/1707-139, E-Mail: terstriep@iat.eu


Montag, 12. August 2019