Montag, 18.11.2019

Künstlerinnenpreis NRW für Oberhausener Chefdramaturgin Patricia Nickel-Dönicke


Oberhausen (idr). Patricia Nickel-Dönicke, Chefdramaturgin des Theaters Oberhausen, erhält den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis des Künstlerinnenpreises Nordrhein-Westfalen. Die gebürtige Potsdamerin arbeitete an den Theatern Osnabrück, Halle, Heidelberg und Mainz, bevor sie 2017 ihre derzeitige Tätigkeit aufnahm. Autorenförderung und Gegenwartsdramatik bilden einen besonderen Schwerpunkt ihrer Arbeit. 2021 übernimmt sie die Schauspieldirektion am Theater Luzern.

Der Hauptpreis, der mit 10.000 Euro verbunden ist, geht an Dr. Carena Schlewitt, Intendantin des Europäischen Zentrums der Künste Hellerau in Dresden.

Mit dem Künstlerinnenpreis zeichnet das Land NRW seit 1996 herausragende künstlerische Leistungen von Frauen aus. Die Preisverleihung findet am 23. November 2019 im Schauspiel Köln statt.

Pressekontakt: NRW-Kulturministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/896-4790, E-Mail: presse@mkw.nrw.de


Montag, 14. Oktober 2019