Dienstag, 04.08.2020

Dortmund schreibt Literaturstipendium für 2021 aus


Dortmund (idr). Die Stadt Dortmund sucht die nächste Stadtbeschreiberin oder den nächsten Stadtbeschreiber. Deutschsprachige Autorinnen und Autoren sind eingeladen, sich bis zum 15. September um das Literaturstipendium zu bewerben, um im kommenden Jahr sechs Monate lang in Dortmund zu leben und zu arbeiten. Die Bewerber müssen bereits eigene Werke veröffentlicht haben und sich literarisch mit dem Wandel der Stadt und den damit einhergehenden Veränderungen für den einzelnen Menschen und die Gesellschaft auseinandersetzen wollen.

Das Stipendium wird vom Kulturbüro Dortmund in enger Kooperation mit dem Literaturhaus Dortmund vergeben. Eine Jury entscheidet über die Auswahl. Die Förderung umfasst eine Wohnung in Dortmund für den Zeitraum von Mai bis Oktober 2021 sowie eine monatliche Zahlung in Höhe von 1.800 Euro netto.

Die erste Dortmunder Stadtbeschreiberin ist die Berliner Autorin Judith Kuckart. Sie zieht im August nach Dortmund.

Pressekontakt: Kulturbüro Dortmund, Isabel Pfarre, Telefon: 0231/50-27692, E-Mail: ipfarre@stadtdo.de; Stadt Dortmund, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de


Mittwoch, 08. Juli 2020
wish4book.com b-ass.org