Mittwoch, 16.10.2019

IndustrieFilm Ruhr zeigt Schätze aus den Wirtschaftsarchiven des Ruhrgebiets


Essen (idr). "Arbeit, aber sicher!" ? unter diesem Motto zeigt das Festival IndustrieFilm Ruhr '19 spannende und unterhaltsame Ein- und Rückblicke in die Geschichte des Ruhrgebiets. Zehn Archive aus der Metropole Ruhr präsentieren zwölf historische Industriefilme aus ihren Beständen. Zu sehen sind die Filme am Sonntag, 17. November, ab 14 Uhr im Filmstudio Glückauf in Essen.

Der erste Programmteil beschäftigt sich mit dem Thema Arbeitssicherheit und überrascht mit Filmen, die die Thematik nicht nur nüchtern, sondern in einer auch heute noch unterhaltsamen Weise behandeln. Im zweiten Teil rücken dann historische Gegebenheiten und zeitgenössische Wahrnehmungen in den Fokus.

Die Reihe IndustrieFilm Ruhr ist bundesweit einmalig. Veranstalter sind der Regionalverband Ruhr (RVR), die Kinemathek im Ruhrgebiet und zahlreiche Wirtschaftsarchive der Region. Eine telefonische Kartenreservierung wird empfohlen unter Telefon: 0201/43936633.

Infos: www.industriefilm.rvr.ruhr

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Martina Kötters, Telefon: 0201/2069-374, E-Mail: koetters@rvr.ruhr


Mittwoch, 09. Oktober 2019

KIR PRINTAUSGABE

Hier können Sie unter anderem unsere vierteljähr­lichen Empfehlungen in "tipps und tops" einsehen:

Laden Sie hier die Apps von Kulturinfo Ruhr:

Kulturpartner: