Montag, 01.06.2020

idr-Tipps


Metropole Ruhr (idr). Das Schauspiel Dortmund und die Akademie für Theater und Digitalität erproben ein rein digitales Theatererlebnis. "Das House ? Reinventing the Real" ist eine virtuelle Welt, die aus 3D-Scans besteht. Sie wird bevölkert von 3D-gescannten Avataren von Ensemblemitgliedern. Am 22. Mai können Interessierte an einer ersten Führung durch die entstehenden virtuellen Welten teilnehmen. Die Führungen starten ab 18 Uhr, 18.40 Uhr, 19.20 Uhr und 20 Uhr und dauern ca. 30 Minuten. Eine Anmeldung über die Webseite ist notwendig.

Infos: www.dashouse.online

*

In Herne startet wieder ein Kulturprogramm mit Publikum - ohne Autos! Auf der OpenAir-Bühne hinter den Flottmann-Hallen werden mindestens vier Wochen lang Künstler aus Herne und der Region an drei bis vier Tagen pro Woche auftreten. 100 Zuschauer haben zu jeder Vorstellung Zutritt. Zum Auftakt am 22. Mai, 19.30 Uhr, trifft Matthias Reuter auf Wildes Holz - unter dem Motto "Vier wie Pech und Schwefel". Weitere Programme: Sebel am 23. Mai, 19.30 Uhr, Familienprogramm mit dem Theater Pappmobil am 24. Mai, 16 Uhr, sowie Frischluft-Comedy mit Helmut Sanftenschneider, Sabine Bode und Duo Diagonal am 28. Mai, 19.30 Uhr.

Infos: www.flottmann-hallen.de

*

Der Festplatz an der Rheinpromenade in Wesel wird zum Comedy Drive-In. Auf der Bühne stehen Mirja Boes und die Honkey Donkeys (21. Mai), Abdelkarim mit seinem Programm "Staatsfreund Nr.1" (22. Mai), Hazel Brugger (23. Mai), Tobias Mann mit "Chaos Spezial" (24. Mai) sowie am 25. Mai Ingo Appelt als "Der Staats-Trainer". Los geht's jeweils um 21.45 Uhr.

Infos: www.comedy-drivein.ticket.io

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-282, E-Mail: idr@rvr.ruhr


Dienstag, 19. Mai 2020

KIR PRINTAUSGABE

Hier können Sie unter anderem unsere vierteljähr­lichen Empfehlungen in "tipps und tops" einsehen:

Laden Sie hier die Apps von Kulturinfo Ruhr:

Kulturpartner:

wish4book.com b-ass.org