Dienstag, 21.05.2019

Karl-Ernst-Osthaus-Preis für Pia Stadtbäumer


Hagen (idr). Die Düsseldorfer Bildhauerin Pia Stadtbäumer erhält den Karl-Ernst-Osthaus-Preis der Stadt Hagen. Die Preisträgerin studierte an der Kunstakademie Düsseldorf bei Alfonso Hüppi. Nach einer Gastprofessur an der Akademie der Bildenden Künste München lehrt sie seit 2000 als Professorin an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg Bildhauerei. Pia Stadtbäumer gehört zu den Künstlern, die in den späten 80er Jahren die menschliche Figur als Sujet der Bildhauerei wieder international etabliert haben.

Der undotierte Karl-Ernst-Osthaus-Preis wird seit 2015 in zweijährlichem Turnus vergeben. Er ist mit einer Ausstellung verbunden, die vom 27. Oktober bis 12. Januar im Osthaus Museum zu sehen ist.

Infos: www.osthausmuseum.de

Pressekontakt: Osthaus Museum, Dagmar Schäfer, Telefon: 02331/2074864, E-Mail: dagmar.schaefer@stadt-hagen.de


Dienstag, 12. März 2019