Montag, 20.05.2019

Positive Bilanz für Pink Floyd-Ausstellung


Dortmund (idr). Die Dortmunder Kulturbetriebe sind zufrieden mit der Bilanz der Erlebnisausstellung "Pink Floyd: Their Mortal Remains", die am Sonntag (10. Februar) im Dortmunder U zu Ende ging. Das technisch bisher aufwändigste Ausstellungsereignis in Dortmund habe zehntausende Menschen aus ganz Deutschland angelockt, bilanzierten die Verantwortlichen. Genaue Besucherzahlen wurden nicht genannt.

Eine Besucherbefragung hatte ergeben, dass rund ein Drittel der Gäste aus Dortmund und dem Ruhrgebiet kam, ein weiteres knappes Drittel aus Rest-NRW. Jeder Fünfte reiste aus einem anderen Bundesland an.

Die sechste Etage im Dortmunder U soll nun weiter als Ausstellungsort etabliert werden. Ab dem 11. Mai ist hier die Schau des Museums Ostwall "Ein Gefühl von Sommer...: Niederländische Moderne aus der Sammlung Singer Laren" zu sehen.

Infos unter www.dortmunder-u.de

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de


Donnerstag, 14. Februar 2019

KIR PRINTAUSGABE

Hier können Sie unter anderem unsere vierteljähr­lichen Empfehlungen in "tipps und tops" einsehen:

Laden Sie hier die Apps von Kulturinfo Ruhr:

Kulturpartner: