Freitag, 14.12.2018

Magazin Metropole Ruhr erschienen


Essen/Metropole Ruhr (idr). Eine Region "auf dem Sprung" zeigt die aktuelle Ausgabe des Magazins "Metropole Ruhr. Unterwegs im Ruhrgebiet", das jetzt erschienen ist. "Made in Metropole Ruhr" ist das Leitthema der letzten Ausgabe dieses Jahres - die Spurensuche nach dem neuen Bild des Ruhrgebiets wirft einen Blick auf all das, was die Region heute ausmacht.

Die Beiträge befassen sich also sowohl mit neuen Kompetenzfeldern als auch mit dem Blick auf alte Tugenden und der Bewahrung der Traditionen. Da sind z.B. die Gründer des Start-ups masterplan.com, die für die Digitalisierung der Wirtschaft stehen. Ein anderer Beitrag mit der Universitätsallianz Ruhr, die den wissenschaftlichen Austausch zwischen dem Ruhrgebiet und der Metropolregion fördert.

Solidarität gehört zum alten wie zum neuen Selbstbild der Metropole Ruhr. Das Magazin stellt ein besonderes Projekt vor: das durch Spenden finanzierte Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet im Nordirak.

Wie immer bietet "Metropole Ruhr" außerdem einen Terminplaner und Veranstaltungstipps. Unter anderem wirft die Ausgabe einen Blick auf die Weihnachtsmärkte der Region. Das Heft "Metropole Ruhr" gibt der RVR gemeinsam mit der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) heraus. Es präsentiert ein facettenreiches Ruhrgebiet, das einlädt, Land und Leute kennenzulernen und mehr über Kultur, Freizeit, Wirtschaft und Wissenschaft einer Metropole der neuen Art zu erfahren. Das Magazin erscheint viermal jährlich im Markt1 Verlag und wird mit 100.000 Exemplaren an zahlreichen Orten wie Touristeninfos und Szenelokalen verteilt.

Infos und Download: www.magazin.metropole.ruhr

Pressekontakt: RVR, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr.ruhr; Markt1 Verlag, Guido Schweiß-Gerwin, Telefon: 0201/1095-273, E-Mail: schweiss-gerwin@markt1-verlag.de


Freitag, 30. November 2018