Montag, 19.11.2018

Krupp-Stiftung vergibt Fotografie-Stipendien


Essen (idr). Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung lobt in Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang zwei Stipendien für Zeitgenössische deutsche Fotografie aus. Die Stipendien sind mit je 10.000 Euro dotiert und werden für die Dauer eines Jahres vergeben.

Das Förderprogramm richtet sich an Fotografen, die unabhängig von einer Auftragsarbeit ein Vorhaben über einen längeren Zeitraum erarbeiten. Die Ausschreibung ist weder thematisch gebunden noch einem bestimmten Bereich der fotografischen Praxis zugeordnet. Bewerbungsschluss ist am 27. September.

Das seit 1982 existierende Stipendium gehört zu den renommiertesten Auszeichnungen für zeitgenössische Fotografie in Deutschland.

Infos und Bewerbungsunterlagen: www.museum-folkwang.de

Pressekontakt: Museum Folkwang, Anna Littmann, Telefon: 0201/8845160, E-Mail: anna.littmann@museum-folkwang.essen.de


Mittwoch, 15. August 2018