Mittwoch, 19.12.2018

WDR öffnet virtuelles Bergwerk im Netz


Köln/Bottrop (idr). Mit einem Virtual Reality-Projekt setzt der WDR dem Bergbau im Ruhrgebiet ein Denkmal. Ab sofort können Interessierte in die (Unter-)Welt des Bergwerks Prosper-Haniel in Bottrop eintauchen. Sie werden mitgenommen zu einer Seilfahrt in Echtzeit, einem Rundgang mit Steiger Andy, einer Tour mit der "Dieselkatze" durch das weit verzweigte Stollennetz oder einem Konzert mit dem Ruhrkohle-Chor. So erhalten Besucher des virtuellen Bergwerks einen Eindruck von der Arbeit in 1.200 Meter Tiefe.

Mehr als ein Jahr lang hat der WDR an dem Projekt gearbeitet und mehr als 15 Tage über und unter der Erde gedreht. Das 360°-Bergwerk kann mit Hilfe von VR-Brille und Controller an unterschiedlichen Orten präsentiert werden und geht jetzt auf Tour, u.a. zur Gamescom in Köln, zur Internationalen Funkausstellung nach Berlin und zum NRW-Tag in Essen. Geplant ist außerdem, die Präsentation mit einem Truck an Schulen, Museen und öffentliche Plätze in NRW zu bringen.

Infos: www.glueckauf.wdr.de

Pressekontakt: WDR, Presse und Information, Sven Gantzkow, Telefon: 0221/220-4603, E-Mail: sven.gantzkow@wdr.de; planpunkt, Telefon: 0221/91255710, E-Mail: post@planpunkt.de


Mittwoch, 08. August 2018