Sonntag, 21.10.2018

Presseeinladung: Programm der ExtraSchicht 2018 wird vorgestellt


Herten/Metropole Ruhr (idr). Die ExtraSchicht feiert in diesem Jahr ihre Volljährigkeit: Zum 18. Mal verwandelt sich die Metropole Ruhr am 30. Juni zur langen Nacht der Industriekultur wieder in einen gigantischen Festspielplatz. Wo und wie gefeiert wird, das stellen Vertreter der Ruhr Tourismus GmbH (RTG), des Regionalverbandes Ruhr (RVR), der RAG-Stiftung, der Emschergenossenschaft und des Verkehrsverbundes VRR in einer Pressekonferenz am kommenden Donnerstag, 17. Mai, in Herten vor.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN: Die Programm-Pressekonferenz zur ExtraSchicht 2018 findet am Donnerstag, 17. Mai, um 14 Uhr in der Schwarzkaue der ehemaligen Zeche Schlägel & Eisen, Glückauf-Ring 35-37, in Herten statt. Als Gesprächspartner erwarten Sie Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied im Vorstand der RAG-Stiftung; Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverband Ruhr; José Luis Castrillo, Vorstand des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr; Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft und Axel Biermann, Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH.

Akkreditierungen per E-Mail unter s.thoennessen@ruhr-tourismus.de oder telefonisch unter 0208/89959-111.

Infos unter www.extraschicht.de

Pressekontakt: RTG, Sarah Thönneßen, Telefon: 0208/89959-111, E-Mail: s.thoennessen@ruhr-tourismus.de


Montag, 14. Mai 2018