Dienstag, 05.07.2022

idr-Tipps


Metropole Ruhr (idr). Musik von Philip Glass, William Walton und Jean Sibelius steht beim Saisonfinale der Philharmonie Essen am 23. und 24. Juni, jeweils 19.30 Uhr, auf dem Programm. Glass wurde nicht zuletzt durch seine Filmmusik etwa für "The Truman Show" bekannt. Sein Saxofonkonzert komponierte er auf Empfehlung des Dirigenten Dennis Russell Davies. Interpretiert wird der Solopart von Lutz Koppetsch auf dem Sopransaxofon. Außerdem auf dem Programm stehen die Sinfonie Nr. 1 des englischen Komponisten Walton sowie Sibelius' "Der Schwan von Tuonela".

http://www.philharmonie-essen.de


Die viermalige Grammy-Preisträgerin Angélique Kidjo ist am 22. Juni, 20 Uhr, zusammen mit der Neuen Philharmonie Westfalen im Konzerthaus Dortmund zu erleben. Die BBC hat die Sängerin in ihre Liste der 50 ikonischsten Figuren des Kontinents aufgenommen, und The Guardian listete sie als eine der 100 inspirierendsten Frauen der Welt auf. Als Performerin hat sie die Fähigkeit, mehrere Kulturen und Sprachen fließend miteinander zu verbinden.

Infos: http://www.konzerthaus-dortmund.de


Das Afro Ruhr Festival kehrt vom 24. bis 26. Juni nach zweijähriger Corona-Pause ans Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund zurück. Dort finden zahlreiche kostenlose Live-Konzerte sowie anschließend die Afro-Ruhr-Partynights statt. Dazu gibt es den Afrika-Markt u. a. mit Kunsthandwerk, Kleidung und Schmuck sowie Workshops, Mitmach-Aktionen und Autoren-Lesungen. Das Festivalgelände ist täglich ab 11 Uhr geöffnet.

Infos: http://www.afro-ruhr-festival.de


Ein Jahr lang ließen sich Forscher mit ihrem an einer Eisscholle befestigten Forschungsschiff "Polarstern" durch den arktischen Ozean treiben. Ein riesiger logistischer Aufwand mit insgesamt 500 Polarfahrerinnen und -fahrern aus 20 Ländern. Über "die größte Arktisexpedition aller Zeiten" berichten drei Expeditionsteilnehmer am 22. Juni, 19.30 Uhr, im Gasometer Oberhausen: Expeditionsleiter Markus Rex, Fotografin Esther Horvath und Geo-Reporterin Marlene Göring. Der Vortrag ist Teil des Rahmenprogramms der aktuellen Gasometer-Ausstellung "Das zerbrechliche Paradies".

Infos: http://www.gasometer.de


Im 19. Jahrhundert erstarkte die Industrialisierung im deutschsprachigen Raum; der Weg für den Massenkonsum wurde geebnet. Produkte wie Fleisch und Bier wurden für viele erschwinglich und verfügbar. Die Sonderausstellung "Stadionwurst und Dortmunder Helles" im Brauerei-Museum Dortmund gibt vom 25. Juni bis 31. Dezember einen Einblick, wie Fleisch und Bier zu Produkten der Industrialisierung wurden ? und wie sich die Industrialisierung in ihnen widerspiegelt.

Infos: brauereimuseum.dortmund.de


Mit der Ausstellung "Das Raunen der Sammlung, Zeichnung und Graphik, Teil 2" verabschiedet sich der Kurator und stellvertretende Direktor Sepp Hiekisch-Picard vom Kunstmuseum Bochum. Vom 25. Juni bis 21. August kommen Werke zusammen, die in diesen Konstellationen noch nicht gezeigt wurden. Sie werden kunsthistorisch, thematisch, assoziativ oder monographisch gruppiert und sollen zum Erkunden neuer Zusammenhänge anregen. Unter anderem wird eine neue papierbasierte Arbeit von Oriol Vilanova gezeigt, die in den kommenden Jahren das Forum des Museums schmückt. Eröffnet wird die Sonderausstellung am 25. Juni im Rahmen eines Sommerfestes.

Infos: https://www.kunstmuseumbochum.de

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-282, E-Mail: idr@rvr.ruhr


Dienstag, 21. Juni 2022

Médicament breveté pour une puissance soutenue - levitra generique dans la boutique en ligne. Des prix sympas !

KIR PRINTAUSGABE

Hier können Sie unter anderem unseren aktuellen Prospekt einsehen:

Kulturpartner:

https://comicsnake.com/dc-comics/ https://magazine-pdf.net/ wish4book.com b-ass.org