Donnerstag, 20.01.2022

Kulturministerium zeichnet Jazz- und Popbühnen in der Metropole Ruhr aus


Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Das NRW-Kulturministerium zeichnet 14 Jazz- und Pop-Spielstätten für herausragende Programme aus, vier Preise gehen in die Metropole Ruhr. Über eine Prämie in Höhe von 10.000 Euro darf sich das domizil in Dortmund freuen. Jeweils 8.000 Euro erhalten das Gdanska in Oberhausen, die Dinslaker Jazz Initiative und das Katakomben Theater in Essen.


Mit den Preisen werden Bühnen und Veranstalter ausgezeichnet, die sich besonders während der anhaltenden Coronapandemie für die freie Musikszene einsetzen und Künstlerinnen und Künstlern weiterhin eine Plattform bieten. Die 14 Spielstätten wurden von einer Fachjury ausgewählt, bestehend aus den Musikerinnen und Musikern Christina Lux, Ulla Oster und Tim Isfort sowie Thomas Baerens vom Kulturministerium.


Die Auszeichnungen werden am kommenden Mittwoch, 19. Januar, in der Düsseldorfer Jazzschmiede von Kulturministerin Pfeiffer-Poensgen vergeben.

Pressekontakt: NRW-Kulturministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/896-4790, E-Mail: presse@mkw.nrw.de


Freitag, 14. Januar 2022
https://comicsnake.com/dc-comics/ https://magazine-pdf.net/ wish4book.com b-ass.org